Aktuelles

08.10.2017 18:36 Alter: 8 days
Kategorie: Allgemein AFKDO Horn
Von: HBI Sascha Drlo

Feuerwehr Horn erhält neues Hilfeleistungslöschfahrzeug 3

Ein Universalfahrzeug steht ab sofort der Feuerwehr Horn für Einsätze zur Verfügung


Nach zwei Jahren intensiver Planung konnte nun das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwehr Horn von der Firma Rosenbauer ausgeliefert werden. Ziel war es, ein Tanklöschfahrzeug und ein Rüstfahrzeug in einem Einsatzfahrzeug zu vereinen. Man entschied sich für einen MAN TGM 18 340 mit einem Radstand von 4200mm. Das Fahrgestell wurde analog des Wechselladefahrzeuges gewählt, um den Fuhrpark einheitlicher zu gestalten und um die Ausbildung der Kraftfahrer zu erleichtern. Im Fahrzeug ist eine 8t Rotzler Treibmatic Seilwinde sowie ein 3000 Liter Wassertank verbaut. In der Mannschaftskabine wurde ein Actiontower und eine Kühlbox verbaut. Weiters finden drei Atemschutzgeräte in der Kabine Platz. Eine Erkundungswerkzeugtasche dient im Erstangriff als ein unverzichtbarer Ausrüstungsgegenstand. Ein 14 kVA Stromaggregat sorgt für die Energieversorgung im Fahrzeug. Ein schwenk- und drehbarer Lichtmast findet im Fahrzeug ebenfalls Platz wie eine computerunterstützte Normaldruckpumpe mit 40 Meter Schlauch mit C-Hohlstrahlrohr. Im Sortimosystem werden verschiedene Schrauben und Nägel sowie Zubehör für die Elektrowerkzeuge gelagert. Eine Rettungssäge sowie eine Motorsäge gehören genauso zum Inventar wie ein Akkuüberdruckbelüfter, ein Akkuschrauber, eine Säbelsäge und eine Schlagbohrmaschine. Einen Hebekissensatz mit umfangreichem Zubehör findet man im Geräteraum hinter der Mannschaftskabine. Am Dach findet man zwei Alukisten, auf denen eine Steckleiter und eine Schiebeleiter montiert wurden. In einer Alukiste ist eine Korbtrage gehaltert. Im hinteren Bereich des Fahrzeuges wurde eine Hygienewand eingebaut. Eine Stromschnellangriffseinrichtung und ein 12 Meter langer Druckluftschlauch finden im letzten Geräteraum Platz. Die normale Pflichtbeladung rundet die Ausrüstung ab. Unterm Strich ein gelungenes Einsatzfahrzeug, das an das Einsatzspektrum der Feuerwehr Horn angepasst wurde. In den kommenden Wochen werden umfangreiche Schulungen stattfinden, damit das Fahrzeug rasch in den Fuhrpark integriert werden kann.


Suche: